Alexander Ameskamp

Komposition und Sound Design

Tonstudio für Komposition, Sound Design, Beratung, Konzeption, Recording und Produktion in den Schwerpunkten:

 

Messen, Ausstellungen, Museen, Installationen und Show-Events

Imagefilme, Werbe- und Socialspots

Corporate Sound/ Soundbranding

Dokumentationen

Internet

Kurzfilme

Tanztheater

Bandprojekte

Kino

Projekte

  • Nachfolgend sind Beispiele meiner Arbeit als Hörproben aufgeführt. Diese sind meist Zusammenschnitte ohne Voice-Over. Bei besonderem Interesse stelle ich gerne komplette Werke für Demonstrationszwecke zur Verfügung.

Über

Alexander Ameskamp, Jahrgang 1970

künstlerische Audiodienstleistungen

als Komponist und Sound Designer professionell tätig seit 1997

Aleks_BP_04

“Ich bin begeistert – sowohl als Konsument, wie auch als Produzent – von den Möglichkeiten und Wirkungen der Verbindung von Ton mit anderen Medien und Künsten. Der Reiz liegt für mich in der Komplettierung kommunikativer Werke um die auditive Ebene zur Verstärkung der emotionalen Erfahrbarkeit. Hier zu forschen, zu ergründen und mich weiterzuentwickeln treibt mich beständig an.”

Arbeitsweise

Beispiel für eine Projektdurchführung:

In einem Beratungsgespräch oder Projektbriefing werden die Anforderungen an Stil, Funktion, Umfang und Wirkung des Produkts definiert. In einer Bestandsaufnahme wird überprüft, ob sich herzustellende Werke in einen bestehenden auditiven Kontext einfügen sollen. Anschliessend wird  ein Kostenangebot für Aufführungslizenzen der künstlerischen Leistung und ein Produktionshonorar erstellt.

Nach Beauftragung beginnt die detaillierte Konzeption und die Ausarbeitung eines Produktionsplans. Sollte bei dem Projekt Musik für Bewegtbild hergestellt werden, kann die Komposition parallel zur Filmproduktion beginnen und verlaufen. So wird ein synchroner Soundtrack ermöglicht, der den bildlichen und narrativen Inhalten folgt und bestmöglich unterstützt und ergänzt.

Die Erstellung eines Sound Designs, Sprachmischung und Mastering wird nach finalem Bildschnitt begonnen. Sollte die Präsentation des Produkts besondere akustische Anforderungen haben, wird eine an Raum und Beschaffenheit der Wiedergabetechnik angepasste Tonmischung “vor Ort” vorgenommen.

Referenzen

Alfred Herrhausen Gesellschaft
ARD
Berliner Abgeordnetenhaus
Berliner Volksbank
Bertelsmann
Biolüske
BMU
BMW
Bosch
Breaking The Ice
Camp David
Canon
Cargo Lifter
Cine Plus
CMA
Continental
Daimler
Danone
Deutsche Bank
Deutsches Fussballmuseum
DHL
Documenta
DZ-Bank
Elf-Oil
Ensemble Resonanz
Escada
Evangelische Kirchengemeinde Halensee
FAZ
Fifa Museum
FirstMark Communications
FLC ErsteBank
Gasunie
Gazprom
GEMA
Gesicht zeigen!
Görtz
Hoerbiger
Hugo Boss
i-mode
Intel
Jüdisches Museum Berlin
KaDeWe
Konferenz nationaler Kultureinrichtungen KNK
Kunstmuseum Singen
Kuwait National Airlines
Linde
McKinsey
MDR
Mercedes Benz
Mini Cooper
Museum für Naturkunde
Nationalpark-Zentrum Eifel
Neckermann
Nord Stream   
O2
Porzenllanwelten Leuchtenburg
Postbank
Public Support Council
Reicofil
Ruhrgas AG
RWE
Sanofi-Synthelabo
Schering
Siemens
Sony
South Stream
T-Systems
Telekom
Theater der Welt
Theegarten Pactec
Tishman-Speyer
Total
Toyota
Trumpf
Vattenfall
Villeroy & Boch
Volkswagen
Wacker
Wall
Wella
Zurich Insurance Group

Kontakt